Jahresrückblick 2018 der Gruppe UMF

Wir begrüßten den Frühling mit dem Nouroz-Fest im evangelischen Gemeindehaus. Leider konnten wir wieder nicht im Steinbruch feiern und ein Feuer machen, weil das Wetter doch noch eher winterlich war.

Im Sommer haben viele dabei geholfen, dass die Jugendlichen Sommerjobs und Praktikumsplätze absolvieren konnten.

Im Herbst war Schulanfang und am Beginn des Schuljahres fallen vielen Kosten an. Mentoren, Elternvereine und Connect Mödling haben geholfen, dass das Nötigste für den Schulbesuch vorhanden ist.

Es wurden Kürbisse für Halloween geschnitzt und Drachen gebastelt.

An einem verschneiten Wintertag luden wir zur Weihnachtsjause im evangelischen Gemeindehaus. Viele sind gekommen und haben mit uns gefeiert und geplaudert.

Im Laufe des Jahres wurden von unseren Mitgliedern viele Vorträge und Workshops besucht. Das erworbene Wissen tauschen wir vor allem in unserer Mentoren-Gruppe aus.

Wir begleiten viele Jugendliche bei ihrem Asylverfahren. Die Belastung und der Stress nach einer Beschwerde für einen negativen Bescheid können wir nachvollziehen. Dass viele Jugendliche trotz allem weiterhin tapfer an ihrer Integration arbeiten, in die Schule gehen, ihre Lehrstellen angetreten haben und in der Gemeinde helfen, ist eine großartige Leistung!

Wir wünschen allen Jugendlichen, die sich soviel Mühe geben alles Gute und wünschen ihnen einen positiven Ausgang ihres Asyl- oder Beschwerdeverfahrens!

Verdienstkreuz der Stadt Mödling in Silber an zwei Mitglieder von Connect Mödling

Besonderen Grund zum Feiern gab es letzten Freitag (19.10) für den Flüchtlingshilfeverein Connect Mödling, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Integration von Flüchtlingen im Raum Mödling zu unterstützen: Das „Verdienstkreuz der Stadt Mödling in Silber“ wurde an Dr. Ingrid Kuhn und Mag. Wolfgang Buchebner für ihr Engagement für die Flüchtlinge in Mödling von Bürgermeister Hans Stefan Hintner verliehen. Die beiden haben sich die Ehrung redlich verdient. Gemeinsam arbeiten sie seit rund drei Jahren ehrenamtlich bei Connect Mödling. Ingrid Kuhn leitet die Gruppe Bildung und Sprache des Vereins und ist maßgeblich an der Umsetzung der Übergangsklassen an der HTL-Mödling beteiligt. Darüber hinaus organisierte sie den Pflichtschulabschluss für die Schüler und ermöglicht damit den Jugendlichen eine zukunftsträchtige Ausbildung. Ihr Mann, Wolfgang Buchebner, ist vor allem als tatkräftiger Organisator sowie ehrenamtlicher Deutschlehrer tätig, er berät die Burschen auch in rechtlichen Belangen und ist ein besonders aktives Mitglied des Vereins.

Gemeinsam unterstützen die beiden als Paten vier Burschen, die sie besonders ins Herz geschlossen haben. Zum Abschluss der Feier fand Ingrid Kuhn sehr persönliche und motivierende Worte für das interessierte Publikum: „Es gibt sehr viele Menschen bei uns, die sich wirklich integrieren möchten – wir müssen ihnen aber auch die Chance dazu geben. Wir erleben in unserer Familie, wie schön es sein kann, mit den Menschen, die zu uns gekommen sind, zu leben und von Ihnen zu lernen. Suchen Sie die Begegnung und den Austausch mit ihnen – und sie werden positiv überrascht sein!“

Connect Mödling wurde mit dem „HENRI“ ausgezeichnet!

die Mödlinger Flüchtlingshilfeplattform „CONNECT Mödling“ wurde gestern, 2. Oktober 2018, mit dem vom NÖ Roten Kreuz und von Pro Niederösterreich vergebenen „HENRI“ prämiert.

Sumpfwiesenkick 2018

Das Connect Team hat den ASKÖ-Sumpfwiesenkick 2018 (12 Teams in 2 Gruppen) gewonnen. Gesamt: 6 Spiele, Ergebnisse: 3:0, 1:0, 2:0, 3:1, 1:1; Finale 2:1 ).

Sternenlauf 2018

Beim 7. Sternenlauf sind heuer 1.047 SchülerInnen aus 11 Schulen sind für uns gelaufen. Zur Erinnerung das Gruppenfoto von der Scheckverleihung in der Europa Sport Mittelschule mit Bürgermeister Hans Stefan HINTNER und Dir. der ESM Fr. Brigitte Lutsch-Hoffelner.

Connect Mödling sagt DANKE!

Connect Mödling im ORF bei Thema

Connect Mödling im Thema: welchen großen Beitrag das sich aufgehoben fühlen in einer Familienstruktur leistet und wie eine gute Ausbildung zu einer erfolgreichen Integration beiträgt, wird hier sehr klar.
http://tvthek.orf.at/profile/Thema/11523190/Thema/13970463/Afghanen-Zwischen-Integration-und-Kriminalitaet/14269269 

Pressekonferenz Asylkoordination – Presseclub Concordia

Hier gibt es die 18 seitige Broschüre zur Pressekonferenz Asylkoordination zum download. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Wolfgang Buchebner & Ingrid Kuhn für ihre unermüdliche Arbeit.

Rotarier spenden 1.000 Euro

Am 2.3. durfte Veronika Haschka für CONNECT Mödling wieder einen Scheck der Rotarier in Empfang nehmen – und zwar über 1000 Euro.

 

Vielen Dank für die Unterstützung!

Fußball WM

Fünf Gruppenspiele haben wir absolviert. Leider hat es für den Aufstieg nicht gereicht, obwohl wir über weite Strecken mit allen Konkurrenten mithalten konnten. Hier unsere (äußerst knappen) Spielergebnisse:

Peru NÖ CONNECT 1  :  1
Ägypten NÖ CONNECT 1  :  0
NÖ CONNECT Senegal 2  :  2
NÖ CONNECT Somalia 1  :  2
NÖ CONNECT Kolumbien 0  :  1

 

Wir hätten mit etwas mehr Spielglück sowohl gegen Peru, als auch gegen Ägypten – und vor allem gegen Kolumbien gewinnen können. Ich habe die Stangenschüsse und Lattenpendler schon gar nicht mehr gezählt. Somalia und Senegal waren schließlich die Aufsteiger in unserer Gruppe. Alle unsere 14 Spieler waren im Verlauf des Turniers eingesetzt. Jeder hat sein Bestes gegeben und unsere Mannschaft war am Ende sichtlich erschöpft und ramponiert. Und natürlich war die Enttäuschung groß. – Angesichts unserer extrem kurzen Vorbereitungszeit (10 Tage, davon 6 Trainingstage) und in Anbetracht der Tatsache, dass wir sicherlich das jüngste Team waren (Durchschnitt 18,2 Jahre), bin ich mit unserem Auftritt bei diesem Turnier jedoch höchst zufrieden. Vor allem aber bin ich froh, dass es außer einigen Schrammen und blauen Flecken zu keinen ernsthaften Verletzungen gekommen ist. Wir waren allen unseren Konkurrenten balltechnisch mindestens ebenbürtig, jedoch waren unsere jungen Burschen den größeren (Somalia, Senegal) und kräftiger gebauten (Ägypten, Kolumbien) Gegenspielern schlicht und einfach körperlich unterlegen.